Freitag, 11. Oktober 2013

Donnerstag. Buchmesse Tag 2: DC-Intermezzo

So als DC-Fangirl hatte ich mich erkundigt, ob der Verlag auch auf der Buchmesse vertreten ist. Ich fand ihn in Halle 8.0, wo sich die internationalen Verlage tummelten.
Frohgemut ließ ich die Taschendurchsuchung am Eingang der Halle über mich ergehen. Sortierte und orientierte mich in der Halle und machte mich auf den Weg. Mein Herz begann zu klopfen als ich das Logo in der Ferne wahrnehmen konnte. Ich war aufgeregt, ob es wohl zu einem Gespräch kommen würde...
Es wirkte alles etwas seltsam, bizarr.
Ich nahm von den Buttons und den Flyern.
Gesprächsfetzen von einem Gespräch, das ein Stand-Mitarbeiter mit zwei Frauen führte, schwappten zu mir rüber:
We're here for the business not for the fans.
... und dass sie deshalb nicht im Comic-Zentrum in der Halle 3.0 seien.
Oh.
Und plötzlich fühlte ich mich nicht mehr so willkommen.
Okay, er wusste ja nicht, dass sich ein Fangirl dann doch an den Stand verirrte, aber es schockte mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen