Sonntag, 27. April 2014

Einblick: Lesestoff 2014

Die Tage wurde ich überrascht durch mehrere Blockstöckchen, die mir über Twitter von HirnundSieb und Anna zugeworfen wurden. Mit dem Stöckchen wurde ich gefragt, welche Bücher ich mir für 2014 vorgenommen habe.

Naja, es sind ja nicht nur Bücher, die ich lese. Da gibt es Comicreihen, die ich lese, z.B. Batwoman und Smallville.
Dann nehme ich mir Themengebiete vor, z.B. Schwule in den 50er und 60er Jahren oder Kinder im Kinderheimen der 1950er Jahre, die ich mir via Bücher erlesen und begreifen möchte.

Hier sind nun die Bücher, die ich mir für die nächste Zeit vorgenommen habe:
  1. Ines Rieder, Diana Voigt: Die Geschichte der Sidonie C.: Sigmund Freuds berühmte Patientin. Zaglossus 2012
  2. Therese Giese: Ich hab nichts zu sagen. Gespräche mit Monika Sperr. Hamburg 1976
  3. Rachel Rising 1: Tochter des Todes von Terry Moore, 2014
  4. Kristof Balser / Mario Kramp / Jürgen Müller / Joanna Gotzmann (Hg.): "Himmel und Hölle". Das Leben der Kölner Homosexuellen 1945 - 1969
  5. Schattenspringer: Wie es ist, anders zu sein von Daniela Schreiber, 2014

Da ich immer gerne erfahre, was andere so lesen, werfe ich das Stöckchen allen zu, die es ergreifen möchten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen