Mittwoch, 31. August 2016

Ein fraglicher Hauch Zeitkolorit

Ist ein Leben ohne Kapitalismus möglich?
Wie ist Umdenken möglich?
Wanderbewegungen gab es immer!
Böse war die Sache mit den Indianern, oder die Eroberungstouren diverser Herrscher.
Fair war alles nicht.
Der Geburtsort ist Zufall. Bin ich verantwortlich für das gesellschaftliche System, in dem ich lebe?
Welche Möglichkeiten zur Änderung habe ich?
Friedliche Mittel können den Tod bedeuten, wie es das Beispiel der weißen Rose zeigt.
Revolutionen haben den Reichen den Kopf gekostet. Aber die schlimmsten Revolutionäre waren irgendwann auch kopf-los.
Ist Russland fairer mit seinem Kommunismus? Oder China oder Korea?
Ist ein Königreich besser als eine Demokratie? Eine Demokratie besser als eine Diktatur?
Religion ist nur ein Schmiermittel. Weil alles eine Frage der Macht ist.
Gibt es ein Recht auf Glücklichsein?
Haben wir uns das verdient?
Womit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen